Vita

"Das Schönste, was wir erfahren können, ist das Mysteriöse.

Es ist der Quell aller wahren Kunst und Wissenschaft."

Albert Einstein

 

Ich bin Biologin, Künstlerin, Autorin & Beraterin

 

Meine schönsten Erinnerungen sind, mit meiner Großmutter durch die Wälder und Felder zu streifen und ihren Worten zu lauschen. Damals erkannte ich bereits die Natur als Inspirationsquelle und Heilerin. Schon als Mädchen sammelte ich "Schätze", wie Steine, Federn und Blüten und lernte Zeichen der Natur zu lesen.

 

Von klein auf gehörte Zeichnen und Malen zu meiner Lieblingsbeschäftigung. Ich erfand eigene Geschichten und nutzte jede Gelegenheit kreativ zu sein. Mit 16 entdeckte ich die Fotografie. Es ist faszinierend einen Lichtmoment der Besonderheit zu erleben – und zu bewahren.

 

Als Biologin erfuhr ich eine Menge über die Lehre des Lebens, auch genaues wahrnehmen und wertschätzen. Ich promovierte in Gesundheitsförderung und lehrte mehrere Jahre an der Uni in der Lehrerausbildung (Biologiedidaktik). Es ist ein Teil meiner Berufung, zu beraten und unterstützen.

 

In der Mutterzeit konzentrierte ich mich auf meine freiberufliche Entwicklung und fand zurück zur Kunst.

Durch heilsames Malen/ Visionsmalerei lässt sich das Unterbewusste in Bildern erkennen, es sind Wegweiser.

2014 entdeckte ich die Aquarellmalerei und ich illustriere Geschichten für groß und klein.

 

Mit meiner Arbeit möchte ich inspirieren, begeistern und das "Urwissen" wieder erwecken. So unterstütze ich auf dem Herzensweg – mit ganzheitlichem Ansatz.

Neben Fotografie und Kunst biete ich Beratung für Mensch und Tier und ganzheitliche Kurse mit geistiger Erneuerung.

 

Ich danke Dir für Dein Interesse und Vertrauen.

Dr. rer. nat. Christine Geier

Biologin Natur Kunst, heilsame Kunst, Aquarell, Christine Geier, Feenographie, Wald, Naturheilkunde, Fotografie, geistiges Heilen, Künstlerin

Mein Lebensweg lässt mich Wissenschaft, Spiritualität und Kreativität  miteinander verknüpfen:

  • Diplom Biologin (2005, Physiologie; Verhaltensforschung)
  • Dr. der Naturwissenschaft (2009, Gesundheitsförderung, Dr. rer. nat.)
  • Projektbetreuung Naturlernpfade (Planung und Umsetzung)
  • Coach, Dozentin (universitär 2008 - 2012), seit 2014 freiberuflich
  • Reiki-Meisterin (2003, Beginn)
  • Earth keeper: Munai Ki Einweihung in Riten I-IX (2010, Block I-III)
  • Künstlerin: traditionelle Kunst (Malerei, Zeichnung, Tusche)
  • Wissenschaftliches Zeichnen. Graphikdesign und Illustration
  • Fotografie: Portrait, Tiere und Natur (seit 2000)
  • Sehr gute Kenntnisse: Kräuterkunde, Homöopathie, Bachblüten, Schüssler, Channeling, EFT
  • Tierkommunikation
  • seit Frühjahr 2013 Mutter von 1 Sohn
  • seit Mai 2014 freiberuflich als Fotografin, Künstlerin, Autorin & Beraterin

Authentisches Sein

Aus der Natur ziehe ich meine Inspiration. Mit der Kamera oder dem Skizzenbuch wird das was fliegt, kreucht, fleucht "eingefangen".

 

Es ist eine Art Meditation.

 

In der Natur finde ich zur Ruhe, zentriere mich und habe bisher immer eine Lösung gefunden, wenn diese wichtig war. Vor allem beim "ohne Ziel Laufen", finden sich ganz neue Ansätze, lassen sich Probleme lösen. Oder Still sein, Sitzen im Wald, am See, in der Wiese.

 

Die Natur lebt

Unter dem Biologiestudium, die "Lehre vom Leben", hatte ich mir etwas anderes vorstellt (zum Glück gab es im Studium einen Forschungsbereich im Freiland mit Wildkaninchen).

 

Darum ging ich dorthin, wo ich "Leben" lernte, wo Biologie statt findet - in der Natur. Auch jetzt ist es mir wichtig viel Zeit in der Natur zu verbringen, die Zusammenhänge be-greifen. v.a. lernte ich genaues Beobachten und Geduld haben, rhythmisch mit den Jahreszeiten, mit den Mondzyklen zu leben und den Fluss bzw. Puls des Lebens kennen.

Inspiration & Freude

Aus verschiedenen Gründen entschied ich mich vor einigen Jahren den Job der Lehrerausbildung an der Uni zu verlassen. Es war ein innerer Ruf. Nach all dem Lernen und Druck war da dieser große Wunsch nach Zeit, Freiraum, Kreativität und danach, mich selbst zu entfalten.

 

Damals kam privat viel zusammen, der plötzliche Tod meines Vaters, eine Scheidung, die nicht geplant war, das allein erziehen. Das alles hat mich an Grenzen geführt, und gewandelt, die Sicht auf das Leben extrem verändert. Führte mich hin zur Achtsamkeit und Verwirklichung, um Balance zu finden und mit Freude im Augenblick zu sein, mit allem im Einklang und verbunden.

 

Die Natur braucht Naturkinder. Menschen, die aufwachen, die achtsam sind, wertschätzen, bewahren und Eingriffen in Ökosysteme entgegen stehen.

 

Ein Teil meiner Einnahmen fließt regelmäßig in verschiedene Natur- und Umweltschutz-Fonds, deren Projekte gerade relevant sind.

 

 

After biology study, she made a PhD in teacher training. Some years Christine was working at university, which she left for devoted mommy-child-time. In this time she found back to art.

Parallel to photography, she paints in watercolor and acryl (intuitive painting) and gives workshops to her clients, concerning health and nature education.

“Intuitive painting is a mirror to your inner world. Don’t think, just paint. Form and colours arise and you are totally in a flow. It activates all in your life and you come to your true Self.”

She also loves writing children and adult books about nature protection and human soul.