Fotographie

Sieh die Natur birgt alles, weiß alles, zeigt alles.

Der Seele der Natur auf der Spur, die Wunder in den kleinen Dingen sehen,

den Augenblick intensiv erspüren, wahrnehmen - mit Licht zeichnen und verewigen.

 

Eine Fotokamera ist ein wertvolles Werkzeug, um dem Augenblick dauerhaft Leben zu schenken.

 

Wir erkunden die Umgebung und beobachten die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Dabei wird der nötige technische Hintergrund erläutert, außerdem Tipps und Tricks (auch in der manuellen Fotographie, M-Modus) damit sich jeder Selbst  in der Fotografie entdecken kann.

 

Bitte rechtzeitig Anmelden, da die Plätze begrenzt sind. Alle Termine auf einen Blick.

 

Wald & Wildnis

Worauf sollte bei einem guten Makro geachtet werden? Wie nutzt man dabei das natürliche Licht bei Landschaftsaufnahmen am besten? Was kann dabei alles aus der Kamera herausgeholt werden?

 

In Wald und Wildnis finden sich ansprechende Motive, aus der Tier- und Pflanzenwelt, wenn wir uns die Zeit nehmen, genau hinsehen - uns auf Augenhöhe begeben und nachspüren. Wir erfahren die belebte und unbelebte Natur auf kreative Weise.

Durch bewusstes Wahrnehmen und entspannte Stimmung ist es ein unvergessliches Erleben - das sich dauerhaft auf den Bildern wiederspiegelt.

Es ist immer wieder wie ein magischer Moment, wenn DAS Bild des Lebens entsteht.

 

Dauer: 1 einhalb Stunden

Kosten: 15 Euro, bitte eigene Kamera/ Fotoapparat mitbringen.

Teilnehmerzahl: 4-8.

 

 

Mitzubringen:

  • eigene Kamera mit geladenem Akku und genügend Speicherplatz.
  • falls mehr als ein Objektiv vorhanden ist, am besten alle mitbringen.
  • für gute Makroaufnahmen empfiehlt sich ein Stativ/ Einbeinstativ.
  • geeignete Unterlage (zum knien, sitzen oder für die Kamera bei Makroaufnahmen).
  • angemessene Kleidung, rutschfeste Schuhe (Tipp: fingerlose Handschuhe bei Kälte)